Mit unseren Gedanken erschaffen wir unsere Welt
– positiv wie negativ.

Was Du denkst, bist Du.
Was Du bist, strahlst Du aus.
Was Du ausstrahlst, ziehst Du an.
(Buddha)

Für mich stellen sich jeden Tag erneut die Fragen:

Wer bin ich?
Was will ich?
Ist es ein Spiegel oder eine Projektion?
Wie will ich damit sein (Situation, Beziehungen, Gefühl etc.)?
Welchen Anteil habe ich daran?

So habe ich jederzeit die Möglichkeit mich zu entscheiden und nicht jemand anderen für meine Lage, mein Gefühl etc. verantwortlich zu machen.